Der Entourage-Effekt

Hier sollst du auf einen Blick erkennen können, welches Potenzial auch für dich und deine Heilung durch Cannabis besteht!

Der Entourage-Effekt ist eine Ansammlung und Zusammenwirkung von gleichzeitig eingenommenen Wirkstoffen. Hergeleitet werden kann dieser Entourage-Effekt i.d.R. nur durch Cannabisblüten, jedoch niemals durch alleinige synthetische Fertigarzneimittel.

Warum nur Cannabisblüten und keine Fertigarzneien?

  • Fertigarzneien beinhalten meist nur einen synthetisch gewonnenen Wirkstoff, in dem Fall entweder THC oder CBD derzeit erhältlich.
  • Cannabisblüten weisen eine verschiedene Wirkstoffe aus mehreren Cannabinoiden (CBN, CBC, CBG, CBDA, …) und ätherischen Ölen (Terpene, Duftstoffe wie Myrcene, Pinene, Carophyllene, Limonene, Linalool, …) auf.

Durch die Zusammenwirkung der vielen Wirkstoffe kann zum einen die Bioverfügbarkeit verbessert und dadurch negativen Nebenwirkungen entgegengewirkt und zudem die Wirkung auf den Körperorganismus optimiert werden, sodass die Gesamtsymtomatik in vielen Fällen nicht mehr erkennbar bleibt.

Vergleichbare Ergebnisse sind meist nicht durch vereinzelte Cannabinoid-Verabreichung erreichbar!