>> Cannabis vs. Covid-19 <<

Das Potential von Medizinalcannabis zur einer Volksmaßnahme zur Prävention OHNE tödlichen Nebenwirkungen ist groß!

Es stünde in der Einzelverantwortung jedes Einzelnen, welche Schritte bevorzugt eingeleitet werden, um vorbeugend vor einer Infektion zu schützen.

  • Impfung MIT tödlichen Nebenwirkungen
    oder:
  • Präventive Einnahme von Cannabinoiden in ärztlicher Begleitung
    Studien können die Wirksamkeit nachweisen und somit eine Therapie rechtfertigen.

„Medizinalcannabis: zur Vorbeugung/Prävention vor einer pandemischen Corona-Infektion oder deren Mutanten.“


Das zitierte Gesetz HIER:

§1 Zweck des Infektionsschutzgesetzes ist (…): 

  1. Abs. 1: (…) übertragbaren Krankheiten beim Menschen vorzubeugen, Infektionen frühzeitig zu erkennen und ihre Weiterverbreitung zu verhindern.
  2. Abs. 2 Satz 1: Die hierfür notwendige Mitwirkung und Zusammenarbeit (…) soll entsprechend dem jeweiligen Stand der medizinischen (…)Wissenschaft und Technik gestaltet und unterstützt werden. 
  3. Abs. 2 Satz 2: Die Eigenverantwortung (…) des Einzelnen bei der Prävention übertragbarer Krankheiten soll verdeutlicht und gefördert werden.

§3 Prävention durch Aufklärung:

  • Satz 1: Die Information und Aufklärung der Allgemeinheit über die Gefahren übertragbarer Krankheiten und die Möglichkeiten zu deren Verhütung sind eine öffentliche Aufgabe.
  • Satz 2: Insbesondere (…) über Möglichkeiten des allgemeinen und individuellen Infektionsschutzes sowie über Beratungs-, Betreuungs- und Versorgungsangebote zu informieren.

Studien hier:

Aktuelle Stand der Studienlage

“Alle Mäuse haben überlebt”, so das Ergebnis aus Forschungen zu COVID-19 vs. CBD & THC!

Lies hier weiter!
Quelle: https://www.tageblatt.lu/non-classe/thc-und-cbd-gegen-lungenversagen-studien-aus-den-usa-zeigen-erste-erfolge/


Cannabis könnte im Kampf gegen Corona helfen – Forscher mit wichtigen Erkenntnissen

Hilft Cannabis im Kampf gegen Corona? Diese Frage wird zurzeit von Forschern untersucht. Eine neue Studie liefert nun wichtige Erkenntnisse. 

  • Mediziner setzen seit Jahren Cannabis als Medikament gegen verschiedene Krankheiten ein. 
  • Möglicherweise könnten die Cannabis-Stoffe THC und CBD gegen Corona helfen.
  • Forscher haben mit einer Studie neue Erkenntnisse gesammelt.
    …. Lies HIER weiter!

Die Deutsche Apotheker Zeitung schreibt über die Funktion von CBD und dessen positive Auswirkung auf das Immunsystem.

Diese wird gemessen nach einem sogenannten Apelin-Spiegel, welcher durch die Einnahme von CBD – besonders über die Lunge – auf Höchstwerte steigt.
Lies hier weiter:
Teil 1: https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2020/10/28/auch-gegen-den-zytokinsturm-bei-covid-19-wirksam
Teil 2: https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2020/10/28/auch-gegen-den-zytokinsturm-bei-covid-19-wirksam/chapter:2


Corona und Cannabiskonsum – Kurzbefragung

Quelle: https://limesurvey.uni-frankfurt.de/limesurvey/index.php?sid=62661&lang=de