Beratungsangebot

Ich begleite Interessenten zu Ihrer Cannabistherapie gegen kleine Spende durch Online-Beratungen. Die Gelder laufen in das Spendenkonto der DHV Ortsgruppe Regensburg.

  • Kommunikationstraining, um dem behandelnden Arzt die Therapienotwendigkeit auf angemessene Weise glaubhaft zu machen.
  • Unterstützung bei der Dokumentation der eigenen Krankengeschichte. Diese ist wichtig für Ärzte und die daraus benötigten Anträge, wie z.B bei einer Kostenübernahme.
  • Unterstützung bei der Antragstellung der Kostenübernahme bei deiner Krankenkasse
  • Antrag auf Kostenübernahme von Verdampfern (Hilfsmittelvesorgung)
  • Hast du einen Führerscheinanspruch trotz vorherigem Verlust? Als Cannabispatient kann man seinen Führerschein behalten oder wieder zurückbekommen – weiteres im Gespräch.
  • Kommunikationstraining und Ratschläge für den Umgang mit Cannabis als Medizin.

Anmerkung: Wenn Sie nicht „gedutzt“ werden wollen, dann sprechen Sie es nur an. Ich kann Sie gerne auch „sietzen“.

Ich bin weder Arzt, noch Anwalt! So kann ich keine fachärztliche Beratung ersetzen und schon gar keine Cannabis-Therapie durchführen. Jedoch kann ich entscheidende Hilfe leisten, um die Gleisen von erstem Arztbesuch bis hin zur Kostenübernahme auf Erfolgskurs zu stellen!

Ich unterstütze jeden Interessenten gerne auf dem Weg, selbst den Arzt zu finden und zu überzeugen, Medizinalcannabis zu verschreiben.

Das Angebot eignet sich für jeden, der über eine dauerhafte Therapie mit medizinischem Cannabis nachdenkt und Fragen hierzu hat.

Die Spendengelder werden dafür eingesetzt, die Ortsgruppe in ihrer Handlungsvielfalt zu unterstützen, sodass regionale und nationale Kampagnen in vielerlei Hinsicht entstehen können.

Klicke HIER und frage direkt bei mir an*

*Die Kontaktaufnahme ist unverbindlich, es fallen also keine Kosten hierzu an!